Was läuft

Cook Ray's Gone

11.
Mai

Inspiriert von der Blütezeit der Rockmusik in den 1960er und 1970er Jahren definieren sich „Cook Ray’s Gone“ als Psychedelic-Rockband. Sphärische Prog-Sounds werden verknüpft mit indischen Tonleitern, orientalischen Rhythmen und Elementen des Afrobeat.
Blues- und Funkelemente tragen durch intensive Live-Improvisationen, die mit Djembe und Bongos perkussiv unterstützt werden.
Dabei haben „Cook Ray's Gone“ als einstige Jamband bei der Arbeit zu ihrem fünften Album zu insgesamt festeren Song-Strukturen gefunden, lassen ihre Wurzeln aber in euphorischen Momenten deutlich aufblitzen. Einnehmender Gesang und erdige Grooves ziehen sich als klares Markenzeichen durch die vielseitige und äußerst tanzbare Fusion, die „Cook Ray's Gone“ bisher nicht nur vor heimischem Publikum wie beim Nürnberger Bardentreffen, Südstadtfest, Wudzdog Open Air, dem Sommerfest in Immeldorf und auf vielen Club-Kleinkunstbühnen, sondern auch im psychedelischen Athen mehrfach aufführte.

Mehr zur Band: Cook Ray's Gone

Datum:

11.05.24

Uhrzeit:

20:30 Uhr

Eintritt:

17 €

Noch freie Sitzplätze:

54