Was läuft

Gabriele Schuh Trio

29.
Okt

Gabriele Schuh singt und erzählt vom Zauber ihrer zweiten Heimat Irland und trifft dabei mitten ins Herz des Zuhörers. Zart, fragil oder groß und kraftvoll – sie singt mit irischer Melancholie und Lebensfreude, berührt mit ausdruckstarker Stimme, feinem Guitar picking und dem Rhythmus ihrer Bodhrán. Zu hören sind irische Raritäten, typische Instrumentals und beliebte Folksongs zum Mitsingen, Mitträumen und Mitfreuen. Zwischendurch plaudert die Künstlerin aus dem irischen Nähkästchen. Augenzwinkernde Episoden von Erlebtem wechseln sich mit irischer Poesie und Stimmungsvollem aus Pub und Kaminzimmer ab. Fotos von irischen Landschaften, Menschen und Momenten begleiten den Abend auf großer Leinwand.

Gabriele Schuh ist zusammen mit ihren Lieblingsmusikern Stephi Fregien und Armin Wolfermann zu hören. Beide sind fest in der Irischen Musik verwurzelt und bereichern Gabrieles Lieder mit einfühlsamen Zusammenspiel, einer typisch irischen “Fiddle“, die wie kaum ein anderes Instrument das Fernweh nach der grünen Insel weckt, groovigem Rhythmus und feinen Soli auf Gitarre, Mandoline und Irischer Bouzouki.

Stephi Fregien (Geige) ist seit ihrer Jugend der irischen Musik verfallen und hat sich nach einer zehnjährigen Stepptanz-Laufbahn schließlich voll der irischen Geige gewidmet. Die Fränkin hat sich seitdem intensiv mit den irischen Rhythmen auseinandergesetzt und sich auf zahlreichen Workshops, auch in Irland selbst, weitergebildet. Ihr bevorzugter Fiddle-Stil stammt aus den Regionen Westirlands, County Mayo und Sligo.

Armin Wolfermann (Gitarre, Irische Bouzouki, Gesang) lebte jahrelang in Irland und hat dort mit vielen internationalen Größen musiziert. Sein Spiel ist geprägt von feinfühligen Soli, und seine groovige Begleitung der Jigs & Reels sowie seine Instrumentals auf der Irischen Bouzouki lassen kein Tanzbein ruhig.  Seine raue Gesangsstimme mit dem typisch irischen Akzent entführt den Zuhörer in die kargen Gefilde Irlands.

Mehr zur Band: Gabriele Schuh

Datum:

29.10.22

Uhrzeit:

20:30 Uhr

Eintritt:

15 €

Noch freie Sitzplätze:

50