Was läuft

Walter Pucher

05.
Okt

Poetischer Dialekt, grooviger Beat und folkige Balladen. Zehn Finger, sechs Saiten, eine Stimme. Mehr braucht der österreichische Schriftsteller und Musiker nicht. Pur und direkt verführt er ans Ende einer Liebe, auf eine Parkbank im Nebel, in eine Stadt am Meer. "Im Grunde sind es Gedichte, die ich schreibe. Auch wenn die Musik immer zuerst da ist, ein Tuning, ein Groove, ein Riff. Aber so hat das ja auch alles angefangen."
Der gebürtige Kärntner lebt in Wien und ist Mitglied der Grazer Autorenversammlung, Österreichs größte Schriftstellervereinigung.

Mehr zum Künstler: walterpucher.com

Datum:

05.10.19

Uhrzeit:

20:30 Uhr

Eintritt:

14 €

Noch freie Sitzplätze:

77