Veranstaltungskritiken

Würdigung vergangener Veranstaltungen in der Kneipenbühne:

2000 22.01.

Gisela

Die charismatische Liedermacherin und Chansonsängerin Gisela Spude konnte zuletzt in der gut gefüllten Kneipenbühne ihr Publikum von Anfang an begeistern. Ob mit schlauen Übersetzungen klassischer Bluesnummern wie „Nobody knows you when you’re down and out“, französischen Musette-Bagatellen oder gefühlvollen eigenen Liedern: ständig war sie überzeugend präsent. Begleitet von dem hervorragenden Jazz- Gitarristen Lori Lorenzen sang sie von Reisen, von der Sehnsucht nach der Fremde, auch von der Suche nach Heimat. Die begeisterten Zuhörer ließen sie auch nach der vierten Zugabe nur ungern nach Hause fahren.