Septemberprogramm
>> Vorschau auf Oktober 2018
Die Konzerte beginnen um ca. 20:30 Uhr, falls nicht anders vermerkt!
Die Kneipenbühne steht übrigens zu privaten Familienfesten zur Verfügung (im Sommer gern auch im Garten) - Zur Klärung der Modalitäten genügt ein Anruf unter 09182 450. Oder machen Sie sich ein persönliches Bild und besuchen uns nach kurzer Terminabsprache.
22.09. Jazzpack

Eintritt 14,00 €

Detlev Haimerl (Gitarre) und sein Bonner Musikerkollege Dirk Prignitz (Saxofon) treffen auf die Crème de la Crème der süddeutschen Jazzszene: auf den Schlagzeuger Horst Faigle, den Bassisten Johnny Pickel und den Keyboarder Ernst Kreuzmair. Sie veranstalten ein gemeinsames, freundschaftliches Konzertwochenende in Franken mit einem Ausflug in die fränkische Exklave O'wei. Als Special Guest setzt die Sängerin Elke Weidner Akzente. 
Das Ensemble spielt Jazz mit einer funkigen Note in einer Mischung von Standards und Eigenkompositionen, nicht zu laut, nicht zu experimentell: Balsam für die Ohren!

Das Repertoire von „Jazzpack“ umfasst Jazzstandards von der Swing-Ära bis zum Cool Jazz sowie Latin, Blues und funkig-groovige Stücke. Aber auch zahlreiche Eigenkompositionen stehen auf dem Programm.
Dirk Prignitz (Bonn) ist Gründer und Leader von „Jazzpack“. Er wirkte zunächst als Kontrabassist in klassischen Ensembles und als Saxophonist in verschiedenen Big Bands mit, bevor er seine Vorliebe für kleine Jazz-Combos entdeckte.
Ernst Kreuzmair (München) studierte nach klassischer Ausbildung Piano und Komposition/ Arrangement an der Jazz School Munich und in Boston. Jahrelang Mitglied der Big Band Burghausen. Aufführungen eigener experimenteller Werke. Unterricht bei Ken Werner, Marc Copland und Larry Porter.
Detlev Haimerl (Köln) studierte Gitarre und Komposition/Arrangement in München, Lausanne, Boston sowie Arnheim und steuert eigene Stücke zum Repertoire der Band bei. Seine musikalischen Wurzeln liegen im Blues.
Harald „Johnny“ Pickel (Nürnberg) absolvierte eine Jazzausbildung am Musikinstitut Erlangen, spielte in Bands verschiedenster Stilrichtungen wie "Triton", "Cordes Sauvages", "Blue Breeze", "B.B.King Project" sowie "Shades Of Blue" und arbeitete bei verschiedenen Swing- bzw. Jazz-Produktionen & Konzertprogrammen mit.
Horst Faigle (Nürnberg) ist studierter Schlagzeuger und Mallet-Spieler und neben seiner Arbeit als Instrumentallehrer als Musiker in den unterschiedlichsten Musiksparten tätig, im Jazz-Rock-Pop-Bereich wie im Bereich der klassischen Musik, kammer- musikalisch wie in Big Band oder Orchester. Auch wirkte er bei zahlreichen CD-Produktionen mit. Mit seiner Gruppe "Feinton" erhielt er 2002 den Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg.
Der Special Guest Elke Weidner (Erlangen) singt schon lange und leidenschaftlich gerne. Begonnen hat sie als klassische Chorsängerin und bewegt sich nun am liebsten zwischen Jazz, Blues, Folk, und populärer Musik.


Detlev Haimerl
29.09. SteinMays – minimal pop music

Eintritt 13,00 €

"Prädikat: Extrem Sympathisch!"
Die aus Köln stammende Sängerin und Cellistin Johanna Stein und Lutz J. Mays, Komponist und Bassist aus Nürnberg, trafen sich wie durch Zufall und gründeten das exotische, energetische Minimal-Pop-Duo.
In ihrem kongenialen Zusammenspiel und durch ihre starken musikalischen Charaktere entsteht ausdrucksvolle, vielschichtige Musik, als wohlschmeckende Nahrung für die Vorstellungskraft.

Steinmays

 Als Mitglied kann man aktiv das Gesamtprogramm noch attraktiver gestalten.
Ermäßigung für Mitglieder: bei Konzerten 3 €, bei Filmen 1 €.
Nur bei Konzerten: 2 € Ermäßigung für Schüler, Studenten, Behinderte mit Ausweis. Programmänderungen vorbehalten.